Noch weitere 9 Chemo-Blöcke liegen vor uns …
Carboplatin und Vincristin sind für uns Freund & Feind in einem und die Runde 1 der Erhaltungsphase ist geschafft. Zytostatika nennt man diese beiden Substanzen, welche einerseits die Tumoren haben schrumpfen lassen, andererseits auch ganz viel vom Rest des Körpers. Noch immer ist mein Kind so dünn, das Gesicht eingefallen … wenngleich der Körper schon mehr aufgebaut hat als am Tiefpunkt in der Intensivphase. Momentan tut es mir wieder besonders weh ihn körperlich so mitgenommen zu sehen.
Der erste Block mit 4 Chemogaben in 4 Wochen hat ihm wieder heftig zugesetzt … am 24.4 beginnt Runde 2 und mir graut schon etwas davor. Ich weiß nicht wie oft ich schon zu hören bekam, dass es eine milde Chemo sei. NICHTS, absolut nichts ist mild daran. Weder das Erbrechen, die Kopfschmerzen, der Durchfall, die Nervenschmerzen, die Mundschleimhautentzündungen, das Bauchweh, die abgefallenen Zehennägel, die Nagelbetteiterungen, die wunden Stellen die den Gang zur Toilette alles andere als erleichtern oder die Isolation seit September 2019 und auch, dass noch immer ein so ein langer Weg vor uns liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.