Wartebereich deluxe

Freitags war’s ja schon recht anstrengend in der Tagesklinik und auch heute hatten die Ärzte dort jede Menge zu tun. Und so verbringt mein Held wieder einmal einen halben Tag den Sonntag bis 14 Uhr in unserem „zweiten Wohnzimmer“ – der onkologischen Tagesklinik. Zumindest mit Papa, denn die „Papa-Zeit“ ist …

Weiter gesunken

„Die Werte sind weiter gesunken“ – warum man das während einer Chemotherapie nicht hören möchte Die große Hoffnung war ja, dass mit der 25%igen Intensitätsreduktion der Chemodosis auch die Nebenwirkungen schwächer werden würden. Hat nicht geklappt. Mittwoch hatten sich die Thrombozyten innerhalb von 7 Tagen halbiert, und in den letzten …

Keimfreies Schaukeln

Die Werte sind momentan stabil, aber der Lagerkoller groß. Seit 17. September 2019 muss mein Held überwiegend isoliert zuhause leben. Jetzt gibt es immer öfter einen Durchhänger und viele Fragen: wann darf ich denn wieder ins Schwimmbad, darf ich im Sommer wieder am See zelten? Wann kann denn wieder Besuch …

Abwarten und Tee trinken

Endlich das erste Mal seit Beginn der Chemo im September darf mein großer Held für ein paar Tage auf „Urlaub“ zur Oma fahren. Endlich mal Tapetenwechsel und Schnee 😀☃️❄️Die Chemo wurde um 25% Intensität reduziert, weil die letzten Wochen für ihn richtig hart waren. Jetzt hoffen wir, dass die Nebenwirkungen …

Schattenkind

Schattenkinder … so werden Geschwister von schwer kranken Kindern oft genannt … weil sie im Schatten stehen, sich oft zurücknehmen, funktionieren müssen. Meine Tochter freute sich gerade auf Ihre Party zu Ihrem 3. Geburtstag als ich das erste Mal mit dem Verdacht auf Neurofibromatose bei ihrem 5monatigen, kleinen Babybruder konfrontiert …

Chemotastisch

Manchmal braucht es nicht viel Worte. Wir haben etwas gezittert, ob die Blutwerte soweit ok sind um die nächste Chemo zu bekommen, oder ob wir 23./24.12 einplanen müssen. Ich bin mir sicher, wir hätten auch mit den wunderbaren Mitarbeitern und den anderen Patienten den Geist der Weihnacht gespürt … denn …